top of page
Logo-Foodcoach.jpg

DER INTENSIV-ONLINE-KURS

WEITERE INFORMATIONEN

KEINE DIÄT!

So funktioniert's:

Der Intensiv-Online-Kurs verbindet die Theorie mit der Praxis 

Die Theorie: 

Wie wirkt Nahrung auf Deine Psyche und Deinen Körper? Was veranlasst Dich zu essen, so dass Du Dich in der Folge in Deinem Körper nicht wohl fühlst? Du erhältst ein allgemeines Verständnis über die Zusammenhänge zwischen Nervensystem, Neurobiologie, Unterbewusstsein und Körper. Das geschieht auf einfache Weise, denn es ist mein persönliches Anliegen, dass Du das Prinzip dahinter verstehst und kein Studium absolvierst. 

Die Praxis 

Eine spezielle Meditationsform ermöglicht Dir, Selbsterforschung auf einer tieferen Ebene zu erleben. Dadurch kannst Du die wahren Ursachen dahinter entdecken, Muster erkennen und wandeln, wodurch ein neues Verhalten ausgelöst wird.   

  • Ursachen erforschen 

  • Auslöser und Muster erkennen 

  • ein tieferes Verständnis gewinnen

  • Verhalten wandeln – aus Dir heraus – autogen 

Buch-und-onlnie.png

Inhalt

Session 1: 

«WAS WILL ICH WIRKLICH UND IST DAS WAHR?» –

DEN INNEREREN KOMPASS AUSRICHTEN 

Einführung in das Thema und Beginn der Praxis. Ausblick und Klärung von individuellen Erwartungen und Zielen.

 

  • Bereitschaft und Bedürfnis prüfen – Klarheit über sein Vorhaben erhalten

  • Persönliche Ziele definieren und Umsetzungsmöglichkeiten erfahren 

  • Tiefenmeditation «deepin I reflection»: Seinen persönlichen Kompass definieren und ausrichten. D.h. Selbsterforschung und Entdeckung von wirksamen Eigenschaften, die wichtig zur Zielerreichung (Wohlfühlgewicht) sind. Die persönlichen Eigenschaften werden in das System integriert und aktiviert.

 

Session 2: 

«DAS ESSEN WAR EINFACH DA – ICH KONNTE NICHT WIDERSTEHEN»

  • «Fremdbestimmung» (Autopilot) lösen. Selbstwirksamkeit und Selbstbestimmtheit aktivieren

  • Aufklärung: Das Prinzip «Nicht widerstehen können» neurobiologisch erklärt 

  • Tiefenmeditation «deepin I reflection»: persönliches Verhaltensmuster erforschen, lösen und wandeln – neues Verhalten prüfen, integrieren und aktivieren.

Session 3: 

«MEIN LIEBLINGSESSEN – WHAT ELSE?» 

Wie Lieblingsnahrung (Essen und Trinken) zum Wohlfühlgewicht verhilft. Lieblings­essen- und trinken sind elementar fürunsere Wahrnehmung der Lebensqualität. Wir wissen, dass Speisen und Getränke, die uns besonders gut schmecken, oftmals «ungesunde» Anteile enthalten, die dem Körper schaden können. Finde heraus, wie Du Deine Lieblingsnahrung dazu nutzt, damit sie Dir zu Deinem Wohlfühlgewicht verhilft. 

 

  • Wirkung von Nahrung (Essen und Trinken) auf körperlicher- sowie psychischer-Ebene

  • Tiefenmeditation «deepin I reflection»: Die persönliche Aufgabe der Lieblingsnahrung erforschen und ihre Wirkungsmöglichkeiten erkennen, die zum Wohlfühlgewicht verhelfen. Verhalten entsprechend ausrichten, im System integrieren und aktivieren. 

 

Session 4: 

«SCHMECKT MIR NICHT – ESS ICH NICHT»

IST DAS WAHR? MACH DEINEN PERSÖNLICHEN FACKTENCHECK.

Viele Menschen meinen, nicht alles was schmeckt sei auch gesund. Das kann schon sein, aber wissen wir eigentlich wirklich was uns schmeckt? Wissen wir eigentlich wirklich, was für uns gesund ist? Wer hat da eigentlich Recht – die vielen Ernährungstipps und -wissenschaften oder unser Körper und unser Geschmacksinn? Wem sollen wir vertrauen? Finde selbst heraus, was für Dich gut ist – komme in Deine Präsenz. 

 

  • Wie Verhalten unser Denken beeinflusst – wie Denken unser Verhalten beeinflusst

  • Tiefenmeditation «deepin I reflection»: persönlicher Faktencheck – welche Nahrung bevorzugt Dein Körper und stimmt das mit Deinen Gedanken überein?

 

Session 5: 

«FRESSATTACKE! – FRESSFLASH» 

Komme Deiner Hassliebe auf die Spur. Welchen Sinn haben Fressattacken? Warum tauchen sie auf? Wie kannst Du Fressattacken begegnen, so dass sie Dir zum Wohlfühlgewicht verhelfen? Das Geheimnis liegt nicht darin Fressattacken zu unterbinden, denn dann werden sie mächtig. 

 

  • Ein starkes Team: Stoffwechsel und autonomes Nervensystem. 

  • Tiefenmeditation «deepin I reflection»: persönliches Verhaltensmuster erforschen, lösen und wandeln – neues Verhalten prüfen, integrieren und aktivieren.

 

Session 6: 

«EINE NORMALE PORTION MACHT MICH NICHT SATT»  

Kennst Du das auch, dass ein «Tellergericht» nicht immer satt macht? Und was ist eigentlich die «richtige Menge»? Es wird uns empfohlen, sich an bestimmte Mengen zu halten, damit unser Körper an Gewicht verliert und hält. Wir wissen insgeheim, dass es stimmt – aber so macht das Leben doch keinen Spass – oder? 

 

  • Warum kognitives Wissen nicht automatisch in die Tat umgesetzt werden kann.

  • Weshalb Menschen weniger bereit sind, ihr Verhalten zu verändern. 

  • Tiefenmeditation «deepin I reflection»: Werde Dir gewahr über Deine Portionsgrösse und definiere, was für Dich und Deinen Körper gut ist – egal was die andern sagen. 

 

Session 7: 

«DER KLEINE HUNGER ZWISCHENDURCH» 

 

Zwischendurch essen – warum nicht, wenn der Appetit sich meldet? Besser jetzt was Kleines, als nachher viel zu viel zu essen? Was isst Du gerne zwischendurch? Was tut Dir und Deinem Körper gut? Dein Unterbewusstsein gibt Auskunft. 

 

  • Wie Nahrungsbestandteile Deine Vorlieben und Verhaltensmuster mitbestimmen

  • Tiefenmeditation «deepin I reflection»: in den Dialog mit der «inneren Kritischen-» sowie der «wohlwollenden Stimme» gehen und erfahren, wie sie Dir zum Wohlfühlgewicht dienen. 

Ausführliche Kursbeschreibung – Download

Voraussetzungen zur Teilnahme:

  • Offenheit und Ehrlichkeit sich selbst gegenüber

  • Mut und Neugierde zur Selbsterforschung

  • Erfahrung in geführter Meditation von Vorteil

TIPP:

Du hast noch keinerlei Meditations-Erfahrungen sammeln können?

Du bist Dir unsicher, ob Du das kannst?
Dann gewinne vorab unverbindlich einen ersten Eindruck, ob die Form der Meditation zur Dir passt
und die Probe-Session gefällt. Siehe «Jetzt unverbindlich testen!».

Jetzt einfach unverbindlich testen und Eindruck gewinnen.

WICHTIGER HINWEIS!

Ich rate Menschen mit einer psychischen Störung vom Intensiv-Online-Kurs ab.

Wenn der Wunsch dennoch besteht, dann bitte ich Dich um Vorabsprache mit der zuständigen Fachperson (Arzt/Ärztin, Therapeut*in). Diese kann sich auch gerne mit mir in Verbindung setzen.  

 

Der Online-Kurs ist eine komplementärmedizinische/- therapeutische Ergänzung und
entspricht keiner Psychotherapie!

bottom of page